die sonne steigt trübe aus ihrem bett

wellen spielen zum zeitvertreib

mit bunten Muscheln im sand

Möwen fliegen hoch und tief

schnappen nach unsichtbarem

im unergründlichen blau

feuchte haut und salz auf der zunge

so sehe ich dich wandern

weit hinaus auf die see